Sie sind hier

Seit 1952 im Norden Hamburgs zu Hause

 

Damals wie heute

dem Geschmack verpflichtet.

Ein Blick in die Vergangenheit.

Am 1. Juli 1952 machte sich Kurt Jancke, der Vater der heutigen Inhaber Reinhard und Harald Jancke, in Hamburg selbständig. Zuvor war Kurt Jancke Geschäftsführer einer kleinen Schokoladenfabrik. Der Start war mühsam, die ca. 100qm großen Räumlichkeiten gemietet, Geld war nicht vorhanden, aber viele Ideen. Produziert wurden Fettglasuren, später Schokoladen- und Konsumstreusel.

Reinhard Jancke übernahm schließlich 1967 die Firma seines Vaters und führte diese fortan unter dem Namen  "Reinhard Jancke - Backmittelfabrik" fort. Durch den kreativen Antrieb Reinhards,  wurden laufend neue Räume dazu gemietet und das Programm um Cremes, Pasten, Aromen, Röstprodukte und schließlich Krokant erweitert.

1976 wurde Harald Jancke gleichberechtigter Partner für den kaufmännischen Bereich und die Firma zunächst in "Gebr. Jancke OHG" und später in den heutigen Namen "Gebr. Jancke GmbH" umbenannt. 1978 erfolgte der Umzug in den Norden Hamburgs, in eine große, moderne Halle von 1000 m². Glaubte man doch, damit für die Zukunft ausreichende Räumlichkeiten zu besitzen. Eine stetige, gesunde Expansion war jedoch nicht aufzuhalten und damit ein weiterer gewaltiger Schritt in die Zukunft. Der Bau einer komplett neuen Fabrik, modern, großzügig und höchsten Anforderungen entsprechend.


 

 

Unser erster Fuhrpark

 

Umzug in die Essener Strasse

 

Die ersten Dragéeanlagen

 

Die Gebrüder Reinhard und Harald Jancke

1952   - Gründung des Unternehmens

Kurt Jancke gründet 1952 das Unternehmen.

1955   - Umzug der Firma

Die Firma zieht 1955 in die Forsmannstraße, Hamburg-Winterhude.

1967   - Reinhard Jancke - Backmittelfabrik

Reinhard Jancke übernimmt 1967 das Unternehmen als "Reinhard Jancke - Backmittelfabrik".

1976   - Die ››Gebrüder Jancke GmbH‹‹ wurde gegründet

 

Harald Jancke wird 1976 gleichberechtigter Partner der "Gebrüder Jancke".

1978   - Firmenumzug

1978 findet der Umzug in die Essener Straße in Hamburg-Langenhorn statt.

2001  - Ausbau und neuer Firmensitz

Der neue Firmensitz im Essener Bogen wird eingeweiht.

2009   - Nachfolge in der Geschäftsführung

Sebastian Jancke und Rainer Vent treten 2009 als Nachfolger der Geschäftsführung in die Firma ein.

2011   - Eine neue Geschäftsführung

Rainer Vent übernimmt in 2011 die Position des Geschäftsführers von Reinhard Jancke.

2014   - Eine neue Generation

Sebastian Jancke übernimmt in 2014 die Position des Geschäftsführers von Harald Jancke.